Didaktik

Konstruktiver Journalismus

Kamerafokus (Bild: Meditations, Pixabay)

Medien haben oft einen negativen Bias und können damit ein negatives Weltbild fördern. Der relativ neue Ansatz des „Konstruktiven Journalismus“ zielt demgegenüber darauf ab, positive Aspekte und Lösungsansätze stärker in den Vordergrund zu rücken.

Stress und die Implikationen

"Never Morning Wore to Evening but Some Heart Did Break" von Walter Langley (1852–1922)

Dauerstress ist bekanntlich alles andere als unbedenklich. Zu den möglichen gesundheitlichen Folgen zählen unter anderem Intelligenzverlust (das bei Stress ausgeschüttete Hormon Cortisol greift die Nervenzellen im Gehirn an, weshalb ausreichende Erholungsphasen wichtig sind), „Hirninfarkt, Bluthochdruck, Herzinfarkt, Magen-Darm-Geschwüre, Diabetes, erhöhter Cholesterinspiegel,…

Die goldene Mitte –
Mittelmäßigkeit als Optimum

Basierend auf Überlegungen von Aristoteles wird nachfolgend die Theorie aufgestellt, dass es gut ist, nach Mittelmäßigkeit zu trachten, anstatt nach Extremen wie beispielsweise möglichst viel lesen oder möglichst viel privatisieren. So ist, wirtschaftswissenschaftlich ausgedrückt, der Grenznutzen einer als positiv empfundenen…

Kinder

"Mädchen auf einer Blumenwiese" von Gottfried Hofer (1858–1932)

Schöne Zitate zum Nachdenken über den Wert von Kindern: „Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder.“ Dante (1265-1321) „Kinder sind besonders deswegen liebenswert, weil sie immer in der Gegenwart leben.“ Leo Tolstoi (1828-1910) „In den Kindern…