Kategorien
Arbeit EU Forschung & Entwicklung Freiheit Gesundheit Individualismus Kreativität Kunst und Kultur Manipulation Medien Mehrsamkeit Nachrichten Österreich Philosophie Politik Recht Soziales Staat Wirtschaft

Veranstaltungen und Vergnügen – nach wie vor kein Thema?

Trotz der wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Bedeutung von Veranstaltungen und Vergnügen, wagt es fast 2 Monate nach Beginn der Krise – und zahlreicher implementierter Vorsichtsmaßnahmen – kaum jemand, laut über die baldige Möglichkeit von Veranstaltungen und somit auch wieder gemeinsamem Vergnügen zu sprechen.

Kategorien
Buchtipps Home Kunst und Kultur Tipps

Geschichten aus dem Underground

Der Gitarrist und Bassist der 1980er Band „Einstürzende Neubauten“ hat in der kalifornischen Wüste seine Autobiographie geschrieben. Sein exzessives Musikerleben begann mit Schulabbruch und dem Abtauchen in den Berliner Untergrund, mittlerweile lebt er gesund und nomadisch: ohne Alkohol und ohne festen Wohnsitz. Eine potenziell interessante Lektüre für Liebhaber der „Underground-“ und Musikszene. Mehr zu „Krach […]

Kategorien
Arbeit Bildung Buchtipps EU Featured Forschung & Entwicklung Freiheit Gesundheit Globalisierung Glück Home Individualismus Kreativität Kunst und Kultur Naturschutz Österreich Philosophie Politik Reisen Religion und Tradition Soziales Staat USA Wirtschaft Zweisamkeit

Zeit für die 4-Tage-Woche?

Sollten wir künftig besser „Thank God It’s Thursday“ anstatt „Thank God It’s Friday“ sagen? Zur Verkürzung der Arbeitswoche auf 4 Tage, welche übrigens nicht zwangsläufig zu einer Arbeitszeitverkürzung führen muss, gibt es noch relativ wenig Erfahrungswerte und Studien. Doch immer öfter liest man Argumentationen und prominente Aussagen, die dafür sprechen, der Vier-Tage-Woche zumindest versuchsweise mehr […]

Kategorien
Arbeit Featured Freiheit Gesundheit Glück Home Individualismus Mehrsamkeit Natur Naturschutz Philosophie Reisen Soziales Tipps Zweisamkeit

Manifest für ein gutes Leben

Die folgenden Empfehlungen für ein lebenswertes Leben basieren auf Erfahrungen, die vielfach „auf den Schultern von Riesen“ („DenkerInnen“ wie PhilosophInnen, SchriftstellerInnen, WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, …) gemacht wurden 4.7 / 5 ( 8 votes )