Archiv > Bildung

Verweigerung höherer Bildung

Kommentar meinerseits bei einer Diskussion auf Facebook zum Vergleich der neuen Bildungsministerin Beatrix Karl (ÖVP) von Unis mit Opernhäusern („Wenn alle Karten verkauft sind, kann [in eine Oper“> auch niemand mehr hinein“): Zuerst durchläuft man das ganze, großteils auf die…

Meinung: Journalist zu den Studentenprotesten

„Die Bürgerlichen von nah – also etwa vom Juridicum – und fern – wie den anarchistenfreien Landeshauptstädten – geraten fast in kriegerische Erregung, wenn es um die Kosten für Schmierereien und zerbrochene Scheiben an der Uni geht. Oder um deren…

Robert Menasse über die soziale Bedeutung von Bildung

„Ich bin bedingungslos für funktionierende, freie und frei zugängliche Bildungsinstitutionen, weil das die Voraussetzung einer funktionierenden Demokratie ist. Eine Demokratie setzt den gebildeten Citoyen voraus und wenn der verlorengeht, wird Demokratie gemeingefährlich. [Aber leider ist es“> nicht möglich, die Notwendigkeit…