Kategorien
Archiv Archiv > Atomenergie

Desaströse Atommülllager sogar in Deutschland

„Deutschlands [b:1gkplthq“>Atomwirtschaft [/b:1gkplthq“>hat ein neues Problem: Das katastrophale Scheitern des Endlagers Asse II stellt ihre [b:1gkplthq“>Glaubwürdigkeit [/b:1gkplthq“>infrage… Im Streit um die sichere Lagerung radioaktiven Atommülls ging es bislang vor allem um geologische Fragen. Bietet, beispielsweise, ein unterirdischer Salzstock wie in Gorleben die Gewähr dafür, eine strahlende Abfallmasse eine Million Jahre lang sicher abzuschirmen? Wäre ein […]

Kategorien
Archiv Archiv > Atomenergie

Fukushima vs. Tschernobyl

[img:3ngu2m9a“[/img:3ngu2m9a“>Was vom AKW Unfall in Japan betroffene Japaner den AKW Betreibern zu sagen haben und warum ein österreichischer Risikoforscher den Unfall in Fukushima schlimmer als jenen in Tschernobyl einschätzt können Sie hier sehen[/url:3ngu2m9a“>

Kategorien
Archiv Archiv > Atomenergie

Meinung des obersten Strahlenschützers Deutschlands

[img:2eypflxj“[/img:2eypflxj“>Auf die Frage eines Fernsehmoderators zur Kernenergie „Wäre es rückblickend gesehen aus Ihrer Sicht nicht besser, wir hätten uns auf diese Technologie nie eingelassen?“ antwortete der „oberste Strahlenschützer“ Deutschlands, Wolfram König, Präsident des Bundesamts für Strahlenschutz, mit einem klaren „Ja.“ Gezeigt im „Weltjournal“ des ORF am 18.11.09. Vergleiche: Atomkraft und die Langzeitfolgen[/url:2eypflxj“>

Kategorien
Archiv Archiv > Atomenergie

Einleitendes und Archiv zu diesem Thema

Einleitendes: „Und schließlich gibt es ja noch die allmächtige Nuklearenergie. Die hartnäckige Weigerung sowohl der Götzenanbeter als auch der Wissenschaftler zuzugeben, dass die Nuklearenergie völlig unökonomisch ist, nie ökonomisch sein kann und außerdem irrsinnig gefährlich ist, zeigt nur, wie gut sie wissen, dass ihr ganzer Zirkus ohne sie nicht weitergehen kann.“ (John Seymour) „Mit Tschernobyl […]