Archiv > Atomenergie

Radioaktivität in Tirol

…nach Tschernobyl: „Die natürliche Hintergrundstrahlung aus Gestein, dem Kosmos und dem menschlichen Körper beträgt etwa 3 bis 5 Einheiten (Millisievert kurz mSv) pro Jahr. Die Strahlenbelastung durch Tschernobyl betrug hier etwa 0,1 bis 0,15 Einheiten im ersten Jahr, danach kaum…

Atommüllproblem ungelöst

[img:2c934i66″[/img:2c934i66″>Eine Dokumentation des ORF zeigt, wie derzeit mit Emissionen von Atomkraftwerken verfahren wird. Sauber und nachhaltig sind AKWs selbst ohne Unfälle ganz und gar nicht, die Probleme werden stattdessen verdeckt, in die Zukunft oder in ärmere Länder verschoben. Deshalb erinnert…

Desaströse Atommülllager sogar in Deutschland

„Deutschlands [b:1gkplthq“>Atomwirtschaft [/b:1gkplthq“>hat ein neues Problem: Das katastrophale Scheitern des Endlagers Asse II stellt ihre [b:1gkplthq“>Glaubwürdigkeit [/b:1gkplthq“>infrage… Im Streit um die sichere Lagerung radioaktiven Atommülls ging es bislang vor allem um geologische Fragen. Bietet, beispielsweise, ein unterirdischer Salzstock wie in…