Artikel zum Thema Denken

DIE DENKER

Die goldene Mitte –
Mittelmäßigkeit als Optimum

Aristotle_Ethica_Nicomachea_page_1

Basierend auf Überlegungen von Aristoteles wird nachfolgend die Theorie aufgestellt, dass es gut ist, nach Mittelmäßigkeit zu trachten, anstatt nach Extremen wie beispielsweise möglichst viel lesen oder möglichst viel privatisieren. So ist, wirtschaftswissenschaftlich ausgedrückt, der Grenznutzen einer als positiv empfundenen…

Die wichtigsten Denker der Welt

"Inspiration" von William-Adolphe Bouguereau (1825-1905)

Eine Onlinezeitung hat die derzeit 100 einflussreichsten Denker der Welt aufgelistet. Angeführt wird die Liste vom US-Politiker, Umweltschützer und Friedensnobelpreisträger Al Gore. Auf Platz 2 folgt der deutsche Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas. Platz 3 belegt Peter Singer, ein australischer…

Lesen im Garten

"In the Hammock" von Winslow Homer (1836–1910)

„Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.“ Marcus Tullius Cicero, 106 v.Chr. – 43 v.Chr., römischer Politiker und Philosoph, in „Ad Familiares“