Kategorien
Archiv Archiv > Anstößiges

Schwestertugenden

Jede Tugend hat eine „Schwestertugend“ (Beispiel: Sparsamkeit vs. Großzügigkeit) bzw. „Schwesteruntugend“ (Beispiel: Sparsamkeit vs. Geiz): es gilt also auch bei tugendhaftem Verhalten auf das Maß zu achten, damit es nicht zu einer Untugend wird bzw. man sozial gut ankommt! Näheres zu den „Schwestertugenden“ findet mensch hier[/url:2903jw1z“> („Das Original“), hier[/url:2903jw1z“> (von uns gemachte Abbildung nach dem „Original“) und hier[/url:2903jw1z“> (eine Zusammenfassung des „Originals“). Siehe auch…[/url:2903jw1z“>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one × 4 =