Kategorien
Archiv Archiv > USA

Nachtrag

[img:18o3cl7h“[/img:18o3cl7h“>“Derzeit liegt [die Schulden-Obergrenze der USA“> bei 14, 3 Billionen $, davon sind nur noch 400 Milliarden nicht ausgeschöpft – und das Budget, das Obama durchs Parlament gebracht hat, sieht einen Abgang von 1, 3 Billionen $ vor. Ohne Anhebung der Schulden-Obergrenze – bisher stets eine reine Formalsache – wäre die Regierung nicht mehr in der Lage, neue Anleihen aufzulegen, um damit Staatausgaben zu bedienen oder zumindest auslaufende Schuldverschreibungen zu bedienen. Der Staat wäre praktisch zahlungsunfähig. Im Moment sieht es allerdings nicht so aus, als wären die Republikaner bereit, diesen Beschluss mitzutragen.“ (wirtschaftsblatt.at[/url:18o3cl7h“> am 04.01.11)

Zum Vergleich ein paar staatliche Schuldenstände in % des BIP:

Japan: 189,8%
USA: 82,9%
EU (27): 74%
Deutschland: 73%
Österreich: 66%
Maximum laut Maastricht-Kriterien: 60%
(Wikipedia über Staatsverschuldung[/url:18o3cl7h“>, abgerufen am 04.01.11)

Im Wikipedia-Artikel über Staatsverschuldung[/url:18o3cl7h“> werden auch Vorteile, Nachteile und mögliche Grenzen von Staatsverschuldung[/url:18o3cl7h“> kurz angeschnitten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =