Meinung: Staatlich geförderte Medien

Ich finde es gut, wenn es weiterhin qualitativ hochwertige Fernseh- und Radiosender des ORF gibt. Jedoch sollte man die aktuelle Krise nützen, um darüber nachzudenken,

– wie das öffentliche Geld am Besten eingesetzt wird (massentaugliche Bildung und kritische Ansichten vs. Sendungen von und für Minderheiten?) und

– wie es eingetrieben wird:

Meines Erachtens wäre es nämlich sinnvoll, die ORF-Gebühren durch eine steuerliche Förderung des ORF zu ersetzen (schließlich nehme ich an, dass die Zahl jener ohne jegliche ORF-Nutzung vernachlässigbar gering ist und durch eine Steuerlösung könnte sich niemand mehr vor den Gebühren flüchten bzw. bräuchte sich keine Schuldgefühle mehr von blöder Fernsehwerbung einreden lassen, nur weil er nicht freiwillig bezahlt) und den Mitteleinsatz effizienter oder effektiver zu gestalten.

(Kommentar meinerseits vom 6.4.2009 auf diepresse.com zu einem Beitrag über die ORF-Krise und die Zukunft des ORF)

01.01.2000

Anzeige: Die schönsten Reisen für Alleinreisende, Singlereisen & mehr bei Solo Travel einfach finden

Post navigation

Verwandte Inhalte