Kategorien
Archiv Archiv > Ausgewähltes

Auftragsmorde der USA

[img:2ffhvieb“[/img:2ffhvieb“>[/url:2ffhvieb“>Laut den autobiograhischen Geständnissen von John Perkins („Bekenntnisse eines Economic Hit Man“), einem ehemaligen „Wirtschaftskiller“ der USA, zählte es zur Außenpolitik der USA, Entwicklungs- und Schwellenländer entweder durch sehr einseitig vorteilhafte Kreditvergabe über die „Weltbank“ zu „Befehlsempfängern der Industrienationen zu degradieren“, deren politische Führer – wenn nicht nach den Vorstellungen der USA handelnd – mit großen Geldsummen gefügig zu machen und allenfalls, wenn die Führer nicht korrupt genug waren, umzubringen [/url:2ffhvieb“>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 14 =