Kategorien
Archiv Archiv > Nachrichten

Zum vorigen Kommentar

Es stimmt, man hört meist hauptsächlich von den Missetaten seitens „der Israeli“. Aber glauben Sie wirklich, dass dies aufgrund einseitiger Recherchen bzw. voreingenommener Reporter/Medien so ist oder ist vielleicht doch etwas dran an dieser Einseitigkeit? Bedenken Sie die hierbei die jüdische Geschichte (oftmals verfolgt bzw. Sündenböcke und deshalb übertrieben sensibel sich selbst aber zu wenig anderen gegenüber?), Glaubensinhalte (wie „Auge für Auge, Zahn für Zahn“[/url:30nc5lkr“> aus dem laut christlicher Theologie [i:30nc5lkr“>Alten [/i:30nc5lkr“>Testament[/url:30nc5lkr“>?) und die militärische Macht „der Israeli“ („wer hat, der tut“? Siehe hierzu auch die aufgetauchten Fotos einer israelischen Soldatin, welche u.a. die Demütigung palästinensischer Gefangener zeigt)!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twenty − five =