Kategorien
Archiv Archiv > Buchtipps

Plattform von Michel Houellebecq

[img:1usqxvym“[/img:1usqxvym“>Ein übertrieben zeitgemäßes und deshalb sehr sexuelles, islamophobes und existentialistisches Buch, das aber durch seine konsequente Provokation auch zum Schmunzeln anregen kann und in dem ein Glaube an erfüllte Zweisamkeit mitschwingt.

„Der erste Literaturstar seit Sartre.“ (Le Nouvel Observateur über Houellebecq, selbstübersetzt aus dem Spanischen)

Buch bestellen[/url:1usqxvym“>

Vergleiche: Houellebecq zur Schönheit der Frauen[/url:1usqxvym“>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four × 4 =