Kategorien
Archiv Archiv > Österreich

ÖVP Bildungspolitik ist elitenbildend

[img:1usskvzz“[/img:1usskvzz“>Die Österreichische Volkspartei feilt derzeit offenbar[/url:1usskvzz“> an einer Aufnahmeprüfung für Gymnasien und widmet sich damit wiedereinmal ihrem scheinbaren Lieblingsziel der „sozialen Differenzierung“ bzw. der Elitenbildung (im zweifachen Sinn). Warum auch erst an den Unis „die Spreu vom Weizen trennen[/url:1usskvzz“>“, wenn man schon viel früher ansetzen kann?

Aus der Sicht von unten bzw. Noch-Nicht-Differenzierter bedeutet dies, dass man nun schon in der Volksschule (und nicht „erst“ angesichts von Studienbeschränkungen) vor einer deutlichen Einschränkung seiner künftigen Möglichkeiten – und den Lachern der VolksschulkollegInnen – Angst haben muss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fourteen − 2 =