Kategorien
Archiv Archiv > Gesundheit

Meinung: Bitte nicht alles verstrahlen!

[img:4ci07qxo“[/img:4ci07qxo“>[/url:4ci07qxo“>Auf der ORF-Homepage gab es kürzlich einen Artikel[/url:4ci07qxo“> zu lesen, in welchem nicht nur die Forderung geäußert wurde, dass Gratis-WLAN Standard in Hotels sein sollte, sondern dass es (für Touristen) sogar auf Berggipfeln zur Verfügung stehen sollte.

Eine kritischere Meinung dazu:

Ich finde es ebenfalls sehr gut und mehr als angebracht, in einem Hotel eine Internetverbindung vorzufinden – möglichst inklusive Computer (für die Nicht-Geschäftsreisenden und Nicht-iPhone-Besitzer), nötigenfalls nur in der Lobby. Ich war auch bereits in einer Hotelkette, in der nicht nur Internet, sondern sogar ein Laptop im Zimmer bereit stand! So etwas stimmt einen äußerst positiv und lässt einen das Hotel viel leichter weiterempfehlen.

Davon, möglichst alles kabellos zu vernetzen, halte ich – v.a. in Wohngegenden oder an Erholungsorten wie Bergen – nicht viel, solange nicht sichergestellt ist, dass elektromagnetische Wellen gesundheitlich unbedenklich sind. Und ich befürchte, dass (hoffentlich wenn dann nicht allzu spät) eher das Gegenteil festgestellt werden wird.

Vergleiche: Diverse Artikel zur potentiellen Schädlichkeit von elektromagnetischen Wellen[/url:4ci07qxo“>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 7 =