Kategorien
Archiv Archiv > Manipulation

Meine Meinung zu Verschwörungstheorien

Plus:

Auch Verschwörungstheorien können einen wahren Kern haben, der über die Massenmedien unter Umständen erst mit deutlicher zeitlicher Verzögerung kommuniziert wird, weil diese zum Schutze ihres Ansehens Sachverhalte genauer prüfen (müssen) und das Zeit braucht; sie können also als eine Art Fährte zu (noch) nicht bekannten Problemen und Ursachen dafür fungieren.

Verschwörungen können indirekt auf positive Alternativen hindeuten und Anhängern, die negative Entwicklungen als Belastung empfinden, als Hilfe dienen, indem sie ihrem Unbehagen Ausdruck verleihen und indem sich Anhänger durch andere Anhänger weniger allein fühlen.

Verschwörungstheorien können als Gegenpol zu sich in der „öffentlichen“/mehrheitlichen Meinung unter Umständen zu unrecht „verselbstständigenden“ und verfestigenden Meinungen dienen, durch eine Zusammenarbeit der Anhänger zur Festigung des verschwörungstheoretischen Fundaments und durch eine Steigerung der Anhängerzahl zu einem unter Umständen berechtigten Umschwung der mehrheitlichen Meinung führen.

Minus:

Verschwörungstheorien können sich an Behauptungen hochsteigern, wenn deren Anhänger die Fakten nicht genau prüfen und stattdessen begeistert und unreflektiert vagen Theorien nachgehen.

Verschwörungstheorien können Verfolgungswahn und ein überwiegend negatives Weltbild fördern, indem sie sich vor allem auf negative Verschwörungen konzentrieren und zusätzlich die Aufmerksamkeit von positiven, nicht-verschwörerischen Entwicklungen ablenken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × five =