Kategorien
Archiv Archiv > Filmtipps

Mein halbes Leben (Österreich 2008)

Ein unkonventionell 30 Gewordener betrachtet sein Leben (ohne Freundin, Job, etc.) und das ehemaliger Freunde (mit Freundin, Job, etc.). Ein sehr witziger „kleiner“ Dokumentarfilm, der bei der Diagonale 2008[/url:3vmq5xzj“> den großen Diagonale-Preis „Bester österreichischer Dokumentarfilm“gewonnen hat.

„Herrlich komisch… Doringer tritt seiner Lebenskrise mit charmanter Selbstironie entgegen…“ (Der Tagesspiegel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 15 =