Kategorien
Archiv Archiv > Österreich

Journalisten protestieren gegen politischen Einfluss

…und plädieren für ein Wiedererstarken der Unabhängigkeit des ORF:

[i:1gshvur3″>“Armin Wolf hat unterzeichnet und Andrea Puschl, Claudia Neuhauser, Christian Schüller und Wolfgang Wagner, die Sendungschefs von „Thema“, „Weltjournal“, „Am Schauplatz“ und „ZiB 2“, zudem Gabi Waldner, Dieter Bornemann, Lorenz Gallmetzer, Brigitte Handlos, Günter Kaindlstorfer, Raimund Löw, Andreas Pfeiffer, Hanno Settele und Christoph Varga. Sie alle bekunden „große Sorge“ um den ORF. „Seit wir als Journalistinnen und Journalisten hier arbeiten, war das öffentliche Image des ORF noch nie so beschädigt wie in diesen Tagen. Was haben Sie als unsere Aufsichtsräte dazu getan, das zu verhindern?“ Anlass: Rot, Grün und zwei unabhängige Betriebsräte wählten Infodirektor Elmar Oberhauser ab. Oberhauser hatte in einem internen Rundmail protestiert, dass ORF-General Alexander Wrabetz den TV-Chefredakteur nicht nach seinem Vorschlag (Armin Wolf), sondern gemäß SPÖ-Wunsch bestellt habe. […“> Die Journalisten appellieren an die Stiftungsräte: „Lösen Sie Ihre politischen ,Freundeskreise‘ auf“ – so werden die Fraktionen im Stiftungsrat genannt, in dem es offiziell keine Parteifraktionen geben darf.“[/i:1gshvur3″> ([url:1gshvur3″

Send Stars!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × two =