Kategorien
Archiv Archiv > Gesundheit

Gemeinsam einsam

[img:b9r4s1ov“[/img:b9r4s1ov“>“Einsamkeit hat ihren Ursprung vor allem im Kopf: [b:b9r4s1ov“>Einsamkeit lässt sich vor allem durch eine Veränderung des Denkens über sich und seine Mitmenschen bekämpfen, nicht so sehr über die Ausweitung von Sozialkontakten.[/b:b9r4s1ov“> Das hat ein Wissenschaftlerteam durch die Auswertung bisheriger Forschungsarbeiten gezeigt. Die Erkenntnisse könnten dazu beitragen, bessere Behandlungsansätze gegen Einsamkeit zu entwickeln, und das betrifft nicht nur Aspekte des geistigen Wohlbefindens: Einsamkeit ist auch ein bekannter Risikofaktor für körperliche Erkrankungen wie beispielsweise Blutdruck und Demenzerkrankungen.“ (Aus einem Artikel von wissenschaft.de[/url:b9r4s1ov“> vom 09.09.2010)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 13 =