Filmtipp: "Die Yes Men reparieren die Welt"

[img:3i8tb5wq“[/img:3i8tb5wq“>In diesem witzigen Dokumentarfilm mit ernsten Hintergründen lassen zwei humorvolle und geistreiche Aktivisten die „Sekte des freien Marktes“ (mit dem Anführer Milton Friedman[/url:3i8tb5wq“>…) auffliegen und verkünden unter anderem als vermeintliche Sprecher des Chemiekonzerns Dow[/url:3i8tb5wq“> über BBC, dass Dow die Opfer der Chemiekatastrophe von Bhopal[/url:3i8tb5wq“> (nach dem gewinnbringenden Kauf des für die Katastrophe verantwortlichen US-Chemiekonzerns Union Carbide Corporation[/url:3i8tb5wq“>) anständig entschädigen und die dort deshalb immer noch vorhandenen Umweltschäden beseitigen wird. Man erfährt auch zum Beispiel davon, dass die US-Regierung nach der Wirbelsturmkatastrophe von New Orleans eigentlich immer noch gut erhaltene Sozialbauten zugunsten neuer und kommerzieller Bauten abreißen und somit die ehemaligen (hauptsächlich schwarzen) Bewohner dieser Sozialbauten obdachlos werden ließ (siehe hierzu Wikipedia[/url:3i8tb5wq“>).

Die Yes Men reparieren die Welt[/url:3i8tb5wq“>“, Frankreich 2009

Der Dokumentarfilm kann bis 22.9.09 bei Arte online[/url:3i8tb5wq“> gesehen werden!

01.01.2000

Post navigation

Verwandte Inhalte