Oscar Gewinner 2013

Bester Film: „Argo“
Bester fremdsprachiger Film: „Amour“
Bestes Originaldrehbuch: „Django Unchained“
Bestes adaptiertes Drehbuch: „Argo“
Beste Regie: Ang Lee für „Life of Pi“
Beste Darstellerin: Jennifer Lawrence in „Silver Linings Playbook“
Bester Darsteller: Daniel Day-Lewis in „Lincoln“
Beste Nebendarstellerin: Anne Hathaway in „Les Misérables“
Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz in „Django Unchained“
Bester Kurzfilm: „Curfew“
Bestes Szenenbild: „Lincoln“
Beste Kamera: „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“
Bester Animationsfilm: „Brave“
Bester animierter Kurzfilm: „Im Flug erobert (Paperman)“
Bestes Kostümdesign: „Anna Karenina“
Bester Dokumentarfilm: „Searching for Sugar Man“
Bester Dokumentar-Kurzfilm: „Inocente“
Bester Schnitt: „Argo“
Beste Filmmusik: „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“
Bester Filmsong: „Skyfall“ aus „James Bond 007: Skyfall“
Bester Ton: „Les Misérables“
Bester Tonschnitt: „Zero Dark Thirty“, „Skyfall“
Beste visuelle Effekte: „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“
Bestes Make-Up und beste Frisuren: „Les Miserables“

„Österreich“ hat dabei zwei Oscars® verliehen bekommen, einmal für „Amour“ von Michael Haneke (Bester fremdsprachiger Film), und einmal für Christoph Waltz (Bester Nebendarsteller in „Django Unchained“).

25.02.2013
Oscar Gewinner 2013