Das Konzept des Grundeinkommens

Benutzeravatar
Redaktion
Site Admin
Beiträge: 1021
Registriert: 18.01.2007, 23:36
Kontaktdaten:

Das Konzept des Grundeinkommens

Beitragvon Redaktion » 07.03.2009, 16:28

Kurzfassung des Konzepts Theorie des Grundeinkommens:

Das Konzept des Grundeinkommens sieht vor, dass jedem Gesellschaftsmitglied unabhängig von einer konkreten erbrachten Arbeitsleistung ein sogenanntes Grundeinkommen bezahlt wird. Ein paar Vorteile davon wären meines Erachtens:

+ Die Menschen haben weniger Existenzängste
+ Die negativen Anreize zu arbeiten (weil man das Geld braucht) werden vermindert und man arbeitet stattdessen für über das Notwendige hinausgehende "Luxusgüter"
+ Die Arbeitgeber müssen sich mehr um angenehme Arbeitsbedingungen bemühen, weil die Mitarbeiter weniger zum Arbeiten gezwungen sind
+ Die Verwaltungskosten des Arbeitslosengeldes fallen weg
+ Sozialhilfe ist weniger nötig
+ Weniger Kriminalität durch bessere Versorgung der Armen

Ein paar mögliche Nachteile eines Grundeinkommens sind hier zusammengefasst:

- http://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungs ... ine_Kritik

Näheres zum Konzept des Grundeinkommens:

Der gut geschriebene und in der interessant scheinenden Zeitschrift (für Sozialwissenschaft) "Leviathan" 2004 im Heft 4 erschienene Artikel "Was kostet ein Grundeinkommen?" von Michael Opielka, dem Entwickler der "Grundeinkommensversicherung" (laut sw.fh-jena.de) ist hier online verfügbar...

Eine Kurzfassung finden Sie hier

Siehe hierzu auch den Artikel über Umverteilung
Zuletzt geändert von Redaktion am 06.09.2010, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Politik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste