Tag Archive for Philosophie

Intensiv leben wider Todesangst

These: Die Angst vor dem Tod nimmt mit der Intensität des Lebens ab. Oder umgekehrt: Vermehrte Angst und Nachdenken über Tod und Sterben sind ein Zeichen dafür, dass man unter dem eigenen Optimum lebt, die Potentiale nicht ausschöpft. Zur eigenen…

Über das Zuviel-, das Zuwenig- und das Nichtdenken

Gastbeitrag einer Philosophin Einen Gedanken loslassen, zuviele Gedanken loslassen, weder denken, noch nicht denken zu müssen / zu wollen, bzw. gar nicht zu wollen, das gehört zur Meditationspraxis im Pariser Buddhismuscenter in der Rue Tolbiac. Diese Praxis richtet sich an…

Tractatus logico-philosophicus

Kennen Sie den „Tractatus logico-philosophicus“ des österreichisch-britischen Philosophen Ludwig Wittgenstein (1889–1951)? Seine Ausführungen darin sind etwas sperrig, aber interessant und teils auch kurz, prägnant und an das Ironische grenzend. Hier beispielhaft Auszüge aus seinem Vorwort und danach seine Schlussworte: „Wieweit…

Langeweile

„Für den Denker und für alle empfindsamen Geister ist Langeweile jene unangenehme ‚Windstille‘ der Seele, welche der glücklichen Fahrt und den lustigen Winden vorangeht.“ Friedrich Nietzsche