Alkoholkonsum seit Jahrmillionen

Eine US-Studie ist zu dem Schluss gekommen, dass bereits die menschlichen Vorfahren vor Millionen Jahren Alkohol zu sich genommen haben. Bislang war man davon ausgegangen, dass der Mensch „erst“ seit 9000 Jahren Alkohol „konsumiert“. Die Fähigkeit, Alkohol abzubauen, hätte den Forschern zufolge wahrscheinlich einen evolutionären Vorteil geboten. Die gängige Medienberichterstattung zum Millionen Jahre alten „Alkoholkonsum“ finden wir jedoch etwas reißerisch, weil sie vermuten lässt, dass sich bereits menschliche Vorfahren bewusst mit Alkohol berauscht hätten. Wahrscheinlich haben sie Alkohol jedoch eher zufällig, z.B. über den Verzehr von Fallobst, aufgenommen. „I suspect ethanol was a second-choice item,“ Carrigan (Leiter der Studie, Anm.) said. „If the ancestors of humans, chimps and gorillas had a choice between rotten and normal fruit, they would go for the normal fruit. Just because they were adapted to be able to ingest it doesn’t mean ethanol was their first choice, nor that they were perfectly adapted to metabolize it. They might have benefited from small quantities, but not to excessive consumption.“ (scientificamerican.com) mehr dazu

Siehe hierzu auch: 7 Ways Alcohol Affects Your Health

04.12.2014
Alkoholkonsum seit Jahrmillionen